Barfuß in Afrika...

Barfuß in Afrika...

ein Jahr Uganda!

Auf dieser Seite möchte ich Euch über meine – mal mehr mal weniger spannenden – Erlebnisse in Kampala berichten. Fühlt Euch herzlich eingeladen an meinem Freizeit- und Arbeitsleben teil zu nehmen! Gerne, könnt
ihr die Kommentarfunktionen nutzen.

Liebe Grüße aus Nsambya, Kirombe

Einer dieser tollen Tage...

1. Klasse / P1Posted by Jenny Lindner Mon, July 20, 2015 17:18:37

Zu aller erst wieder ein Mal ein dickes: „Weebale nyo! Danke schön!“ an all diejenigen die meine Arbeit mit Geld unterstützen. Dank der zahlreichen Spenden konnte die 1. Klasse am Samstag ihren Ausflug zur Akrobatik-Show durchführen. Diese war jedoch nicht das einzige Highlight…

1. Step: Das Kinderschminken – bei dem ein ehemaliger PCCP Schüler Unterstützung bot

2. Step: Fußmarsch in den benachbarten Bezirk, selbstverständlich in Begleitung der Musikbox

3. Step: Ankunft und kleines Picknick

4. Step: Zweistündiges Warten auf den Beginn der Show, wobei wir diese Zeit mit Stoptanz und weiteren Gruppenspielen überbrückten – Kinder und Lehrer haben diese zum ersten Mal durchgeführt – anhand der lauten Lacher und regen Beteiligung habe ich großen Spaß wahrnehmen können :)

5. Step: Eine Handvoll Kinder durfte sich selbst mit Kunststücken am Trapez probieren

6. Step: Die Show beginnt, eingeleitet mit einer Solo-Performance, folgt die Geschichte „Der König der Löwen“

7. Step: …Es ist dunkel geworden, die Bühne ist kaum beleuchtet und in den Bäumen schwirrt eine große Vogelschaar umher, alle Köpfe sind nach oben gerichtet, für die einen aufregend, für die anderen unheimlich

8. Step: Wir verlassen die Show. Vierzig Minuten Fußweg im Dunkeln durch die Straßen Kampalas, ebenso aufregend, wie unheimlich – Wobei ich es gerne als Nachtwanderung betiteln möchte.

9. Step: Ich packe XXL Wunderkerzen aus. Nun die Frage: Was ist das? In Augen der Kinder – vermute ich – „Feuer am Stab“. Während des Anzündens ragten mir zehn kämpfende Hände entgegen, sobald das kleine Feuerwerk los ging, zuckten die Hände zurück. Mehrmals habe ich meine Hände in die Wunderkerze gehalten, woraufhin sich jedes Kind mit einer eigenen Kerze auf den nach Hause machte…


Apropos: Die Schul-Kuh gehört einfach immer dazu :) Eine Aufnahme der Kinder...

  • Comments(1)

Fill in only if you are not real





The following XHTML tags are allowed: <b>, <br/>, <em>, <i>, <strong>, <u>. CSS styles and Javascript are not permitted.
Posted by Mutti Tue, July 21, 2015 09:44:59

Tolle Eindrücke. Die Wunderkerzen waren bestimmt das Highlight😄